Stadt-Profil

Melbourne

Die mit 4,25 Millionen Einwohnern zweitgrößte Stadt Australiens befindet sich an der Ostküste des Kontinents und gilt als Sporthauptstadt des Landes. In der ehemaligen Olympiastadt werden neben dem Melbourne Cup, einem jährlich stattfindenden Pferderennen, auch der Formel 1-Grand Prix sowie das Tennis Grand Slam Turnier der Australian Open ausgetragen. Für weniger Sportbegeisterte bietet die Stadt zahlreiche Shopping- und Ausgehmöglichkeiten sowie ein umfassendes Kulturangebot, wie zum Beispiel viele Muscial-Theater. Wer Melbourne nicht zu Fuß erkunden möchte, kann übrigens einen kostenlosen Shuttle-Bus nutzen, der zwischen 10 und 16 Uhr im 15 Minuten-Rhythmus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt anfährt.

Beste Reisezeit und Klima

Die beste Reisezeit für Melbourne sind die Monate Oktober bis März, denn dann herrscht in Australien Sommer. Generell wird es in Melbourne nicht so heiß wie in Perth oder Sydney, stattdessen kann die Stadt mit einem gemäßigten Klima punkten. In den Monaten Mai bis September kann es daher auch recht kühl und windig werden. Eine Besonderheit ist das wechselhafte Wetter, das häufig als „four seasons in a day“ beschrieben wird. Insbesondere im Frühling ist es möglich, an einem einzigen Tag alle vier Jahreszeiten zu erleben.

Melbourne-Weather-table-725px

Sehenswürdigkeiten

Queen Victoria Market

Market-725x310px

Der historische Markt, der von den Einheimischen auch kurz “Vic Market” genannt wird, existiert bereits seit 1850 und war ursprünglich für Großhändler von Gemüse und Früchten gedacht. Neben weiteren Lebensmitteln und Delikatessen kann man auf dem Queen Victoria Market heute auch Bekleidung, Kosmetik, Schmuck und handgefertigte Souvenirs erwerben. Donnerstag bis Sonntag sowie Dienstag hat der Markt jeweils zwischen 6 und 14 Uhr geöffnet, an den Tagen am Wochenende kann man den Vic Market auch ein bis zwei Stunden länger besuchen. In den Sommermonaten gibt es zudem Sonderöffnungszeiten, wie zum Beispiel einen asiatischen Night Market freitagabends zwischen 17 und 21 Uhr, der mit Live-Entertainment, Bars und asiatischem Street Food für Unterhaltung sorgt. Seine Energie bezieht der Markt übrigens von einer gigantischen Photovoltaikanlage, die bei ihrer Fertigstellung im Jahr 2003 als größte ihrer Art auf der südlichen Hemisphäre galt.

Melbourne Sealife Aquarium

penguin-725x310px

Das Aquarium ist wirklich sehenswert, ist es doch teilweise unterirdisch im Flussbett des Yarra Rivers angelegt. Zudem können 12 verschiedene Lebensbereiche der Tierwelt, wie Mangroven, Korallenriffe, Schiffswracks oder ein interaktiver Regenwald entdeckt werden. Zu Bestaunen gibt es unter anderem subarktische Pinguine, das größte Salzwasserkrokodil der Erde, Seepferdchen, Rochen, Haie, Seesterne und es werden Erlebnisse wie Haitauchen, Begegnungen mit Stachelrochen oder Glasbodenbootsfahrten angeboten. Wer die Tickets im voraus online bucht, zahlt übrigens bis zu 20 Prozent weniger.

Royal Exhibition Building

Royal-Exhibition-Building-725x310px

Bei dem Gebäude handelt es sich um eines der ältesten Ausstellungsgebäude der Welt, wurde es doch bereits 1880 fertig gestellt und inzwischen in die Liste der World Heritage Sites aufgenommen. Doch nicht nur von außen ist das Gebäude ein echter Blickfang, auch das ständig wechselnde Programm ist lohnenswert. Hier finden sich die aktuellen Termine. Zudem hat man die Möglichkeit, das Gebäude auf geführten Touren zu erkunden, die täglich um 14 Uhr angeboten werden.

St. Kilda

St.-Kilda-Melbourne-725x310px

Das Viertel gehört zu einem der beliebtesten Plätze der Stadt, hat man vom Pier in St. Kilda doch einen tollen Ausblick auf die Skyline von Melbourne. Zahlreiche Pubs, Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sowie ein buntes Nachtleben ziehen täglich viele Besucher an und auch der Botanische Garten sowie der St. Kilda Beach sind ein Besuch wert.

Old Melbourne Gaol

Old-Melbourne-Gaol-725x310px

Das ehemalige Gefängnis wurde in den 1840er Jahren eröffnet und beherbegte einige der berüchtigsten Verbrecher, die dort auch hingerichtet wurden. Heute ist Old Melbourne Gaol ein Museum und kann besichtigt werden. Neben den Zellen kann der Gerichtssaal sowie eine Fotoausstellung angeschaut werden. Zudem hat man die Möglichkeit, bei einer Nachttour vom “Henker” durch das Gebäude geführt zu werden. Öffnungszeiten und Preise finden sich hier.

Great Ocean Road

Great-Ocean-Road-725x310px

Die beliebte Straße, die 1932 gebaut wurde, befindet sich südlich der Stadt. Highlight sind die sieben Apostel, im Meer befindliche Felsen, die ein beliebtes Fotomotiv darstellen. Zudem gibt es zahlreiche Wanderwege, einen Wildlife Park, Wasserfalltouren, Radwege und Weinberge rund um die Straße. Im Great Ocean Road Heritage Centre in der Stadt Lorne, etwa 140 Kilometer von Melbourne entfernt, gibt es zudem eine permanente Ausstellung über die Straße.

Hotelempfehlungen – TOP 1.000 Luxury Hotel Collection

Im Rahmen unserer TOP 1.000 Luxury Hotel Collection, die exklusiv unseren PLATIN-Mitgliedern vorbehalten ist, buchen Sie die besten Hotels weltweit mit stornierbaren Raten und VIP-Paket (z. B. Zimmerupgrades inkl. Suiten, kostenloses Frühstück und Internet, Early Check-in, Late Check-out, 100 USD Verzehrgutschein o.ä.).

Hier Hotels ansehen und buchen.

Crown Towers

Crown-Towers-725x310px

Mehr erfahren

Park Hyatt Melbourne

Park-Hyatt-Melbourne-725x310px

Mehr erfahren

Weitere Hotelempfehlungen

Sofitel Melbourne On Collins

Sofitel-Melbourne-725x310px

Mehr erfahren

The Langham, Melbourne

Langham-Melbourne-725x310px

Mehr erfahren

Hilton Melbourne South Wharf

Hilton-Melbourne-725x310px

Mehr erfahren

Please wait...