Stadt-Profil

Kopenhagen

In der Hauptstadt von Dänemark, die zu der Region Öresund gehört, leben über 580.000 Einwohner. Bei Besuchern ist die Stadt sehr beliebt, da beinahe alle Attraktionen zu Fuß erreicht werden können. Darüber hinaus handelt es sich bei Kopenhagen aber auch um die Modehauptstadt Skandinaviens, weshalb Shoppingliebhaber hier voll auf ihre Kosten kommen. Auch Architektur und Esskultur machen Kopenhagen zu etwas Besonderem.

Beste Reisezeit und Klima

Kopenhagen liegt in der gemäßigten Klimazone, wobei der Februar mit -2,5 °C der kälteste Monat ist. Am wärmsten wird es hingegen im Juli mit durchschnittlich 21,8 °C. Die beste Zeit für einen Besuch in Kopenhagen sind daher die Sommermonate Ende Mai bis Mitte August. Zu dieser Zeit ist es in der dänischen Stadt nicht nur am wärmsten, zudem haben die meisten Attraktionen in den Sommermonaten länger geöffnet. Allerdings gibt es im Sommer auch mehr Niederschläge.

Kopenhagen-Weather-table-725px

Sehenswürdigkeiten

Die kleine Meerjungfrau

Kleine-Meerjungfrau-725x310px

Die Bronzefigur befindet sich am Ufer in Kopenhagen und gilt mir einer Höhe von gerade einmal 125 cm als kleinstes Wahrzeichen der Welt. 2013 wurde die Figur, die von dem gleichnamigen Märchen Hans Christian Andersens inspiriert ist, 100 Jahre alt.

Schloss Amalienborg

Amalienborg-725x310px

Die im 17. Jahrhundert errichtete Schlossanlage ist vor allem für ihre Leibgarde bekannt, deren Wachablösung täglich um 12.00 Uhr stattfindet. Der Rokokobau besteht aus insgesamt vier identischen Gebäuden. Im Palais Christian IX. residiert die Königin. Immer, wenn die Flagge gehisst ist, ist sie zuhause. Der Palais Christian VIII. kann besucht werden und bietet mit dem Amalienborg Museum einiges zu entdecken. So sind hier zum Beispiel viele Stücke des Königshauses Glücksburg aus den Jahren 1863 bis 1972 ausgestellt, zudem kann man eine Rekonstruktion des Arbeitszimmers von König Frederik VIII. besichtigen. Geöffnet hat das Museum täglich zwischen 11 und 16 Uhr.

Hafen Nyhavn

Nyhavn-725x310px

Restaurants, Cafés und Straßenmusiker machen den Hafen im Sommer zu einem ganz besonderen Ort der Stadt. Neben exzelletem Essen kann man hier aber auch Geschichte finden. So lebte im Haus Nummer 20 des Hafens der weltbekannte Märchenschreiber Hans Christian Andersen. Haus Nummer 9 ist zudem das älteste Haus der Stadt. Es stammt aus dem Jahr 1681 und wurde seitdem nicht verändert.

Nationalmuseum

Nationalmuseum-725x310px

Das dänische Nationalmuseum befindet sich im Prinzenpalais in Kopenhagen und behandelt die Geschichte des Landes von der Vorgeschichte bis zur Neuzeit. Besonders interessant sind die Sammlungen von Antiquitäten, Münzen und von Spielzeug. Darüber hinaus kann auch eine Wohnung besichtigt werden, die aus dem Jahr 1890 stammt und im viktorianischen Stil eingerichtet ist. Bekannte Stücke des Museums sind der über 3000 Jahre alte Sonnenwagen von Trundholm sowie eine gut erhaltene Moorleiche aus dem 2. Jahrhundert. Der Eintritt zu allen Ausstellungen des Museum ist kostenlos. Öffnungszeiten sowie weitere Informationen zu den Ausstellungen gibt es hier.

Botanischer Garten

Botanischer-Garten-Kopenhagen-725x310px

Insbesondere wegen seiner langen Geschichte ist der Botanischer Garten ein Besuch wert. So wurden das 16 Meter hohe Palmenhaus bereits im Jahr 1874 errichtet, der Garten selbst stammt sogar aus dem Jahr 1600. Auf 10 Hektar können 13.000 Pflanzenarten erkundet werden, die sich im Freien sowie in 27 Gewächshäusern verteilen. Der Eintritt zu dem Garten ist kostenfrei. In den Sommermonaten kann er zwischen 8.30 und 18 Uhr, im Winter zwischen 8.30 und 16 Uhr besucht werden. Für die Gewächshäuser gelten gesonderte Öffnungszeiten.

Stroget

Altstadt-725x310px

In der längesten Fußgängerzone Europas kommen Shoppingfreunde voll auf ihre Kosten. So gibt es neben den großen Designern wie Hermès, Prada oder Louis Vuitton auch Geschäfte für den kleineren Geldbeutel. Letztere sind um den Rathausplatz angesiedelt. Auch sonst gibt es einiges zu entdecken, wie zum Beispiel die Heiligengeistkirche, den Dom oder den Storchenspringbrunnen.

Schloss Rosenborg

Rosenborg-725x310px

Teile des Schlosses stammen aus dem Jahr 1607, als Christian IV. im Königsgarten ein Sommerhaus errichten ließ. Nach und nach wurde dieses Sommerhaus umgebaut und erweitert, bis es 1634 sein heutiges Aussehen erreicht hatte. Heute befindet sich in dem Schloss ein historisches Museum, wobei der Rittersaal mit den Rosenborger Wandteppichen sowie die Schatzkammern mit den Kronjuwelen das Highlight bilden. Öffnungszeiten und Preise finden sich hier.

Schloss Kronborg

Kronborg-725x310px

Das vermutlich bekannteste Schloss des Landes war nicht nur Kulisse für Shakespeares Hamlet, sondern ist gleichzeitig eines der bedeutendsten Renaissance-Schlösser im Norden Europas. Es befindet sich nördlich von Kopenhagen, bei Helsingborg. Das zum UNESCO-Welkulturerbe gehörende Schloss wurde zwischen 1574 und 1785 errichtet. Besonders beeindruckend sind der 62 Meter lange Ballsaal sowie die Kapelle. Eine Besonderheit ist auch der Weihnachtsmarkt, der hier an den Wochenenden in der Adventszeit abgehalten wird. Informationen zu Ticketpreisen und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Hotelempfehlungen – TOP 1.000 Luxury Hotel Collection

Im Rahmen unserer TOP 1.000 Luxury Hotel Collection, die exklusiv unseren PLATIN-Mitgliedern vorbehalten ist, buchen Sie die besten Hotels weltweit mit stornierbaren Raten und VIP-Paket (z. B. Zimmerupgrades inkl. Suiten, kostenloses Frühstück und Internet, Early Check-in, Late Check-out, 100 USD Verzehrgutschein o.ä.).

Hier Hotels ansehen und buchen.

Hotel d’Angleterre

d'angleterre-725x310px

Mehr erfahren

Nimb

Nimb-725x310px

Mehr erfahren

Weitere Hotelempfehlungen

Marriott Copenhagen

Marriott-725x310px

Mehr erfahren

Please wait...