Stadt-Profil

Amsterdam

Im Vergleich zu den anderen europäischen Metropolen ist Amsterdam mit weniger als 900.000 Einwohnern recht klein, was die Erkundung einfach macht. Trotz der vergleichsweisen geringen Größe gibt es in Amsterdam dennoch allerhand Sehenswürdigkeiten sowie ein ausgeprägtes Nachtleben zu entdecken. Bekannt ist die Stadt auch wegen ihrer Grachten, einem ausgeklügelten Kanalsystem, das mitten durch die Stadt führt, sowie für ihre vielen Coffee-Shops.

Beste Reisezeit und Klima

Das Wetter in Amsterdam ist dem in Deutschland sehr ähnlich, die beste Reisezeit ist daher von Ende Mai bis Anfang September. Am meisten Sonne gibt es in den Monaten Mai und Juni. Im Herbst und Winter kann es mitunter sehr stürmisch werden, dafür sind nun weniger Touristen in Amsterdam unterwegs und auch die Hotels sind günstiger als zur Hauptreisezeit im Sommer.

Amsterdam-Weather-table-725px

Sehenswürdigkeiten

Van Gogh Museum

Vincent van Gogh ist zweifelslos einer der bekanntesten Maler der Welt. 1973 eröffnet, empfängt das Museum mittlerweile an die 2 Millionen Besucher im Jahr. Tickets kosten 19€, Kinder unter 18 Jahre dürfen sind kostenlos. Öffnungszeiten sind täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr. Das Museum besteht sowohl aus Wechsel- als auch Dauerexhibitionen, u.a. die Dauerausstellung „Van Goghs Meisterwerke“ mit Werken wie „Mandelblüte“ und „Sonnenblumen“. Schauen Sie sich hier die aktuellen Ausstellungen an. 

Grachten

Amsterdam-Canal-725x310px

Amsterdam wird auf mehr als 80 Kilometern von zahlreichen Wasserkanälen durchzogen, die von den Einheimischen “Grachten” genannt werden und seit 2010 zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Bereits seit 400 Jahren dient das Kanalsystem dem Transport, heute ist es vor allem Anziehungspunkt für Touristen.

Singel

Singel-725x310px

Der mittelalterliche Festungsgraben ist zugleich die älteste Gracht von Amsterdam und markierte bis zum 15. Jahrhundert die Grenze der Stadt. Entlang der Singel gibt es einiges zu entdecken, wie zum Beispiel den Blumenmarkt von Amsterdam, das Haus “De Dolphijn”, welches in Rembrandts Gemälde “Die Nachtwache” zu sehen ist (Singel 140-142), den aus dem Mittelalter stammenden Munttorenturm oder das mit einem Meter schmalste Haus der Welt (Singel 7). Zudem befindet sich an der Singel, in der Nähe des Lijnbaanssteegs, ein bekanntes Rotlichtviertel.

Beginenhof

begijnhof-amsterdam-725x310px

Die Geschichte des Beginenhofes ist zurückzuführen auf das Jahr 1150, als eine Gruppe von Frauen sich mit dem Ziel zusammenschloss, Armen und Kranken zu helfen. Seit ca. 1346 siedelte sich diese Frauengemeinschaft, die “Beghijnhuis” genannt wurde, am heutigen Beginenhof an. Es handelte sich dabei weder um Nonnen, noch mussten die Frauen ihre Besitztümer aufgeben. Die einzige Bedingung zur Aufnahme in der Gemeinschaft war, dass sie unverheiratet waren. Insgesamt 47 Wohnhäuser gruppieren sich hier um einen malerischen Innenhof, der heute ein Ruheort mitten in der Stadt ist. Auch heute noch leben viele unverheiratete Frauen in den Häusern am Beginenhof, die Gemeinschaft der Beginen endete allerdings 2013 mit dem Tod der Belgierin Marcella Pattyn. Am Beginenhof befindet sich auch eines der ältesten Häuser Amsterdams, das Het Houten Huys, sowie eine englische Kirche aus dem 15. Jahrhundert.

Westerkerk

westerkerk-725x310px

Die Kirche im Renaissancestil befindet sich zwischen Prinsengracht und Keizersgracht. Sie wurde im Jahr 1631 fertiggestellt. Das Besondere sind die großen Fenster der Kirche, durch die viel Sonnenlicht in das Innere fällt, was durch die weißen Wände noch verstärkt wird. Zudem handelt es sich bei dem 85 Meter hohen Kirchturm um den höchsten der Stadt.

Königspalast (Koninkliikj Paleis)

Königspalast-725x310px

Der im klassizistischen Stil erbaute Palast stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde ursprünglich als Rathaus errichtet, bis er 1939 von der holländischen Königsfamilie gekauft wurde. Genutzt wird er von der Familie allerdings nur zu besonderen Anlässen, weshalb der Palast fast ganzjährig für Besucher geöffnet ist. Besonders spannend ist ein Besuch des Palasts im Rahmen einer FührungHier finden sich die Öffnungszeiten, Eintrittskosten und alle wichtigen Informationen rund um den Palast.

Vondelpark

Vondelpark-725x310px

Der zweitgrößte Park der niederländischen Hauptstadt ist zugleich der bekannteste und wird pro Jahr von ca. 10 Millionen Besuchern genutzt. Ein Besuch eignet sich nicht nur zum Abschalten vom hektischen Stadtleben, ein Open-Air-Theater, ein Spielplatz sowie Cafés und Restaurants laden zudem zum Verweilen ein.

Anne Frank Haus

Anne-Frank-Haus-725x310px

Bei einem Besuch in Amsterdam sollte man unbedingt dem Anne-Frank-Haus einen Besuch abstatten, um der Verfasserin des wohl bekanntesten Tagebuches der Welt ein Stück näher zu kommen. Das Hinterhaus, das der jüdischen Anne Frank und ihrer Familie im zweiten Weltkrieg als Versteck vor den Nazis diente, befindet sich an der Prinsengracht 263-267. Eintrittspreise, Öffnungszeiten sowie weitere Informationen finden sich hier.

Rembrandthaus 

Rembrandt gilt heute als einer der bekanntesten niederländischen Künstler aus der Barockzeit. Im „Museum Het Rembrandthuis“ kann man fast die gesamte Radierung Rembrandts besichtigen, sowie die Rekonstruktion der Hauseinrichtung, die er besaß als er zwischen 1639 und 1659 in diesem Haus lebte.  

Rijksmuseum

Das Rijksmuseum, ein Nationalmuseum der Niederlande zeigt mehr als 8000 Ausstellungsstücke, die die Geschichte der Niederlande vom Mittelalter bis zur Gegenwart illustrieren. Bestaunen Sie die Meisterwerke der großen niederländischen Künstler, wie Rembrandt und Van Gogh. Ein besonderes Highlight ist das 1642 gefertigte Gemälde „Die Nachtwache“ von Rembrandt. Mit einer Höhe von 379,5 cm und einer Breite von 453,5 cm ist es das größte und auch wohl bekannteste Kunstwerk von ihm.

Hotelempfehlungen – ASMALLWORLD Collection 

Bei uns buchen Sie über unseren Exklusivpartner ASMALLWORLD Travel weltweit mit stornierbaren Raten und VIP-Paket (z. B. Zimmerupgrades inkl. Suiten, kostenloses Frühstück und Internet, Early Check-in, Late Check-out, 100 USD Verzehrgutschein, doppelte Punkte o.ä.).

Hier ASMALLWORLD Collection Hotels ansehen und buchen.

Hotel Pulitzer, a Luxury Collection Hotel, Amsterdam

Amsterdam-Pulitzer-725x310px

Mehr erfahren

InterContinental Amstel Amsterdam

intercontinental-amsterdam-725x310px

Mehr erfahren

Sofitel Legend The Grand Amsterdam

Amsterdam-Sofitel-725x310px

Mehr erfahren

The Conservatorium Hotel Amsterdam

Amsterdam-Conservatorium-725x310px

Mehr erfahren 

Waldorf Astoria Amsterdam

Amsterdam-Waldorf-Astoria-725x310px

Mehr erfahren 

 

Please wait...