Stadt-Profil

München

In der Hauptstadt des Freistaats leben mehr als 1,5 Millionen Menschen, was sie zur drittgrößten Metropole Deutschlands macht. Zusätzlich ist sie die am schnellsten wachsende Stadt des Landes, was wohl an der hohen Lebensqualität liegt. Auch die Nähe zu den Alpen sowie zu Italien und Österreich dürfte dazu beitragen. In der Stadt gibt es allerhand zu entdecken, denn München hat eindeutig mehr zu bieten als “nur” das Oktoberfest, für das die Stadt weltweit bekannt ist.

Beste Reisezeit und Klima

In München herrscht ein gemäßigtes Klima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Ein besonderes Wetterphänomen ist der Fön, ein Fallwind von den Alpen kommend, der an ca. 10 Tagen pro Jahr herrscht und eine eindrucksvolle Fernsicht bewirkt. Darüber hinaus handelt es sich um die schneereichste Großstadt Deutschlands. Die meisten Reisenden kommen in der Zeit zwischen Mai und September in die bayerische Stadt, wenn es angenehm warm ist.

München-Weather-table-725px

Sehenswürdigkeiten

Marienplatz

Marienplatz-725x310px

Mitten in der Stadt, direkt vor dem Rathaus, befindet sich Münchens bekanntester Platz. Rund um die Mariensäule werden Feste gefeiert, hier findet der Christkindlmarkt statt und man kann dem Glockenspiel lauschen. Zudem locken zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés in der Fußgängerzone täglich viele Besucher an.

Frauenkirche

Frauenkirche-725x310px

Die beiden Türme der Frauenkirche sind das Wahrzeichen der Stadt schlechthin, gleichzeitig ist die Kirche Sitz des Erzbischofs. Das spätgotische Bauwerk ragt 98 Meter in die Höhe und nimmt eine Länge von über 100 Metern ein. Die Grundsteinlegung erfolgte im Jahr 1468, abgeschlossen war der Bau bereits 1488. In der Eingangshalle der Kirche befindet sich auf dem Boden der Teufelstritt. Von dieser Stelle konnte man zwischen 1620-1858 keine Fenster sehen. Eine Besonderheit sind auch die 21 Kapellen, die sich an den Seiten der Kirche befinden und die man in früheren Zeiten als Privatkapelle zur Bestattung erwerben konnte. Die Kirche kann täglich zwischen 7.30 und 19.00 Uhr besichtigt werden (außer während der Gottesdienste) und auch eine Besteigung der Türme ist möglich, die mit einem wundervollen Ausblick über die Stadt belohnt wird. Aufgrund von Renovierungsarbeiten sind die Türme derzeit noch geschlossen, hier gibt es weitere Informationen diesbezüglich.

Deutsches Museum

Deutsches-Museum-725x310px

Es ist das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt und verzeichnet zudem deutschlandweit die meisten Besucher. Insgesamt 35 Ausstellungen finden sich verteilt auf 6 Ebenen, hinzu kommen ständig wechselnde Sonderausstellungen. Die 28.000 ausgestellten Artefakte sind dabei in fünf Themenbereiche eingeteilt, die sich den Naturwissenschaften, Werkstoffen, Kommunikation, Mensch und Umwelt sowie dem Verkehr widmen. Das Museum befindet sich auf der Museumsinsel, einer ehemaligen Kiesbank der Isar. Geöffnet hat das Museum täglich zwischen 9 und 17 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 11 Euro. Hier finden sich weitere Besucherinformationen.

Englischer Garten

Englischer-Garten-725x310px

Mit 375 Hektar ist der Englische Garten am Westufer der Isar eine der größten Parkanlagen der Welt. Dabei blickt die grüne Lunge der Stadt auf eine 225 Jahre alte Geschichte zurück. Ursprünglich gehörte das Gebiet dem pfälzischen Kurfürsten Carl Theodor, der 1777 einen Hofgarten sowie eine Gemäldegalerie eröffnete. 1789 wurde die Grünfläche dann zum Militärgarten ausgebaut, der östliche Teil wurde zu einem Volkspark umgewandelt. Heute gilt der Englische Garten als Musterbeispiel für die klassische Landschaftsgartenkunst. Neben 78 Kilometer Rad- und Laufwegen, 12 Kilometer Reitwegen, dem historischen Kinderkarussell, dem Kleinhesseloher See, der sich für Bootsausflüge eignet, verfügt der Park auch über zahlreiche Biergärten, die zum Verweilen einladen. Zudem treffen sich täglich zahlreiche Surfer auf dem Eisbach, um ihre Fertigkeiten auszubauen und im Winter laden Rodelbahnen zum Vergnügen im Schnee ein.

Oktoberfest

Oktoberfest-725x310px

Es ist wohl das Highlight schlechthin und hat überall auf der Welt bereits zahlreiche Nachahmer gefunden: Das größte Volkfest weltweit, auch Wiesn genannt. Anders als der Name vermuten lässt, beginnt in München jedes Jahr im September der Ausnahmezustand, wenn es wieder heißt “O’zapft is”. Bereits seit 1810 findet das historische Ereignis auf der Theresienwiese in München statt und zieht jedes Jahr bis zu 6,3 Millionen Besucher an. In 14 großen sowie 21 kleineren Bierzelten wird geselliges Beisammensein gefeiert. Ohne Reservierung heißt es allerdings früh aufstehen, da die Zelte oftmals bereits kurz nach der Eröffnung am Morgen wegen Überfüllung geschlossen werden müssen.

Hotelempfehlungen – TOP 1.000 Luxury Hotel Collection

Im Rahmen unserer TOP 1.000 Luxury Hotel Collection, die exklusiv unseren PLATIN-Mitgliedern vorbehalten ist, buchen Sie die besten Hotels weltweit mit stornierbaren Raten und VIP-Paket (z. B. Zimmerupgrades inkl. Suiten, kostenloses Frühstück und Internet, Early Check-in, Late Check-out, 100 USD Verzehrgutschein o.ä.).

Hier Hotels ansehen und buchen.

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Hotel-Vier-Jahreszeiten-Kempinski-München-725x310px

Mehr erfahren

Mandarin Oriental, Munich

Mandarin-Oriental,-Munich-725x310px

Mehr erfahren

Rocco Forte The Charles Hotel, Munich

Rocco-Forte-The-Charles-Hotel,-Munich-725x310px

Mehr erfahren

Weitere Hotelempfehlungen

Louis Hotel

Louis-725x310px

Mehr erfahren

Sofitel Munich Bayerpost

Sofitel-725x310px

Mehr erfahren

Hotel München Palace

Hotel-Muenchen-Palace-725x310px

Mehr erfahren

Hotel Bayerischer Hof

Bayerischer-Hof-725x310px

Mehr erfahren

Please wait...