Lufthansa

Lufthansa nimmt vorübergehend fast sämtliche Buchungsklassen aus dem System

Lufthansa hat angekündigt, bis zum 05. Juli zahlreiche weitere Flugstreichungen vorzunehmen. Um die bereits gebuchten Passagiere auf die übrigen Flüge umbuchen zu können und hierfür Kapazitäten freizuhalten, wurden nun sämtliche Buchungsklassen jeder Reiseklasse (bis auf die teuerste) ausgenullt. Damit stoppt man effektiv die meisten Neubuchungen.

Dies betrifft in erster Linie Flüge in Deutschland und Europa (bis Ende Juli), aber auch nach Nordamerika (bis 10. August). Dort können Sie zurzeit nur noch Economy Class Y, Premium Economy Class G, Business Class J und First Class F buchen, wenn Ihr Flug bis 31. Juli (Europa) oder 10. August (Nordamerika) stattfindet. Nach Abschluss der Umbuchungen sollen die übrigen Plätze wieder in den normalen Verkauf gehen.

Die betroffenen Flüge sind somit nun extrem teuer. Ein Economy Flug innerhalb Europas kostet pro Richtung schnell mehr als 500 Euro, ein Business Flug fast 1.000 Euro. Einen kleinen Trick gibt es aber dennoch, falls Sie auf einen solchen Flug angewiesen sein sollten: Prämiensitze werden nach wie vor sowohl über Miles & More als auch über andere Vielfliegerprogramme angeboten. Somit sind teilweise enorme Ersparnisse möglich.

Ihr erster Schritt zum Luxusreisen-Insider

Sie möchten regelmäßig über exklusive Reisedeals und Themen wie Business und First Class Flüge, Luxushotels und Vielfliegerstatus informiert werden? Dann registrieren Sie sich für unseren kostenlosen First Class & More Newsletter.

Hinweis: Wenn der Newsletter Ihnen nicht zusagen sollte, können Sie sich jederzeit unkompliziert mit einem Klick wieder abmelden. Sollten Sie bereits Premium-Mitglied sein, dann erhalten Sie automatisch den Premium-Newsletter.

Please wait...