Hoteltests

Jumeirah Pera Palace Istanbul – Historischer Charme im Stil des Orient Express

Vor ein paar Tagen hatte ich die Möglichkeit, das Jumeirah Pera Palace Istanbul Hotel zu testen. Seit 1892 gibt es das historische Luxushotel, das von den Betreibern des Orient Express eigens entlang der berühmten Eisenbahnstrecke gebaut wurde und die Gäste des Zuges während Ihres Aufenthaltes in Istanbul beherbergte. Viele Monarchen, Staatsoberhäupter und berühmte Persönlichkeiten zählten seitdem zu den Gästen des Jumeirah Pera Palace Istanbul Hotels. So z. B.  auch Ernest Hemingway, Agatha Christie und Alfred Hitchcock.

Das Atatürk-Zimmer, ein Ausstellungszimmer als Hommage an den Gründer der modernen Türkei, brachte dem Pera Palace 1981 den Titel ‚Museum-Hotel‘ ein.

Auch nach zahlreichen Renovierungen und der Übernahme der Jumeirah Gruppe ist sowohl die originale Fassade im Neo-Rokoko Stil erhalten, als auch der klassische Stil Istanbuls im 19. Jahrhundert. Zahlreiche Ausstellungsstücke aus dem goldenen Zeitalter der Stadt und das beeindruckende Innendesign unterstreichen die traditionelle türkische Gastfreundschaft des Jumeirah Pera Palace Istanbul Hotels.

Die Zimmer im Jumeirah Pera Palace Istanbul

Wer auf der Suche nach topmodernen Zimmern ist, wird hier leider nicht fündig. Das Hotel lebt von seinem historischen Charme. Die Zimmer versprühen immer noch das alte, aber gemütliche Flair. Allerdings sind manche Zimmer vergleichsweise dunkel. Das mit Abstand schönste Zimmer ist aus meiner Sicht die Senior Suite. Das Titelbild dieses Posts stammt aus dieser Suite. Generell gibt es zunächst drei verschiedene Standardzimmer, die sich vom Blick aus unterscheiden. Es ist zwar schön einen Golden Horn Blick oder Meerblick zu haben, allerdings würde ich dafür jetzt nicht den Aufpreis bezahlen. Denn die Balkone sind z. B. sehr klein und liegen direkt über einer großen Hauptstraße. Ich würde eher schauen, mir das netteste Zimmer vom Innenlayout zu sichern.

Ich selber war in der Pierre Loti Suite. Diese hat eine sehr schöne Aufteilung und bietet zudem auch einen schönen Ausblick. Die Agatha Christie Suite ist sicherlich etwas für Fans, aber eben relativ dunkel. Insgesamt hat das Jumeirah Pera Palace Istanbul Hotel 118 Zimmer und Suiten. Hohe Decken und klassisch-elegante Farben, sowie ein Marmorbad mit getrenntem Duschbereich und Badewanne erwartet Sie in jeder Zimmerkategorie.

Was mir an dem Hotel am besten gefallen hat, ist der große Teesalon unten direkt hinter der Lobby. Es ist ein grandioses Design im Orient Express Stil mit einer enormen Farbenvielfalt. Nachmittags werden hier allerlei süße Snacks aufgetischt zum Nachmittagstee. Wenn man zur Decke des Raumes blickt, sieht man kleine Kuppeln. Diese kann man von höheren Stockwerken auch von oben bewundern. Es handelt sich hierbei um die erste “Klimaanlage” Istanbuls. Es sind diese historischen Details, die das Jumeirah Pera Palace Istanbul so charmant und faszinierend machen.

Auch gibt es im Hotel den ältesten Aufzug der Stadt, der in einem wunderschönen Treppenhaus nach oben fährt. Fragen Sie beim Einchecken nach der Geschichte des Lifts im Hotel. Der 122 Jahre alte Aufzug des Hotels ist nicht nur der erste elektrische Aufzug des Landes, sondern mit seinen Eisentüren auch sehr beeindruckend.

Auch kulinarisch hat das Jumeirah Pera Palace Istanbul Hotel einiges zu bieten. Genießen Sie französische Süßigkeiten in der Patisserie de Pera oder einen traditionellen türkischen Tee in der Tea Lounge.  Seit der Eröffnung des Hotels ist diese ein beliebter Treffpunkt der Istanbuler Elite. Zum Abendessen empfiehlt sich das Agatha Restaurant, dessen Design dem berühmten Kriminalroman ‚Mord im Orient Express‘ von Agatha Christie nachempfunden ist. Die Speisen sind exzellent und preislich durchaus attraktiv.

Wenn Sie Zeit haben, dann besuchen Sie auch den schönen Spa-Bereich des Hotel. Neben einer großen Auswahl an Anwendungen gibt es hier neben Sauna und Schwimmbad auch ein Dampfbad und Jacuzzi.

In Summe kann ich das Jumeirah Pera Palace Hotel wirklich empfehlen. Es ist von Zimmern und Lage gut, wenn auch nicht herausragend, aber dafür ist die Geschichte des Hotels es schon wert, dem Jumeirah Pera Palace Istanbul einen Besuch abzustatten.

Hier geht es zum Jumeirah Pera Palace Istanbul Hotel

Please wait...