Stadt-Profil

Houston

Die texanische Metropole ist mit ihren über 2 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt der USA. Houston befindet sich am Golf von Mexiko im Süden der USA, etwa 600 Kilometer westlich von New Orleans. Rund um die Stadt wird auch heute noch Baumwolle und Zuckerrohr angebaut, während innerhalb der Stadtgrenzen die Zeit vorangeschritten ist. So ist Houston heute als das texanisches Zentrum für Technologie und Handel bekannt. Daneben gibt es in der restaurierten Altstadt ein umfassendes Kulturangebot.

Beste Reisezeit und Klima

Das subtropische Klima in Houston sorgt für sehr heiße und feuchte Sommer mit Maximalwerten von über 40 °C sowie milden Wintern. Im späten Frühling kann es vermehrt zu Gewittern und Stürmen kommen, immer mal wieder treten auch Hurrikans und Tornados auf. Houston ist insbesondere für seine abrupten Wetterwechsel bekannt. Ihre schönste Seite zeigt die Stadt im Frühling und Herbst, genauer in den Monaten April und Mai sowie September und Oktober.

Houston-Weather-table-725px

Sehenswürdigkeiten

Houston Space Center

old-Apollo-rocket-725x310px

Beim Houston Space Center handelt es sich um die beliebteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Die Anlage der NASA befindet sich ca. 40 Kilometer außerhalb der Innenstadt. Zahlreiche Attraktionen erwarten die Besucher, so erhält man z.B. einen Einblick in das Leben im Weltall, kann Teile und Rekonstruktionen von Raumschiffen besichtigen, man kann das Trainingslager für Astronauten besuchen, erfährt in verschiedenen Videos mehr über die Raumfahrt und man hat jeden Freitag die Möglichkeit, einen echten Astronauten zu treffen. Das Space Center kann unter der Woche zwischen 10 und 17 Uhr, samstags bis 19 Uhr und sonntags bis 18 Uhr besucht werden. Online sind die Tickets etwas günstiger zu haben.

San Jacinto Battlegorund State Park

Houston-monument-725x310px

Hierbei handelte es sich um den Schauplatz der Schlacht mit Mexiko im Jahr 1836, aus der Texas als unabhängiger Staat hervorging. Der Park befindet sich nicht direkt in Houston, sondern etwa 40 Kilometer östlich der Stadt. Besonders eindrucksvoll ist der 173 Meter hohe Obelisk, in dessen Sockel sich das San Jacinto Museum of History befindet. Mit einem Aufzug kann man auch auf die Spitze des Monuments gelangen und einen wundervollen Ausblick über den Park genießen. Zudem ist in dem Park ein Kriegsschiff aus dem Ersten Weltkrieg ausgestellt.

Discovery Green Park

Houston-park-725x310px

Auf fünf Hektar erstreckt sich diese öffentliche Parkanlage mitten in Downtown von Houston. In ihrer Mitte befindet sich ein großer See, auf dem man im Sommer Kajak oder Boot fahren kann. Im Winter verwandelt sich der See zu einer riesigen Eislauffläche. Zudem gibt es Picknickplätze, eine Joggingstrecke, mehrere Restaurants, Spielplätze, ein Shuffelboard-Feld, eine Minigolf-Anlage und vieles mehr. Der Park ist täglich zwischen 6 und 23 Uhr geöffnet und kann kostenlos besucht werden. Auch werden hier zahlreiche Veranstaltungen ausgetragen.

Museen

Houston-725x310px

Houston verfügt über einen großen Museumsdistrikt, wobei insbesondere das Museum of Fine Arts ein Besuch wert ist. Dieses ist eines der größten Museen des Landes und beherbergt Kunst aus der ganzen Welt. Neben Exponaten aus Asien gibt es dekorative, amerikanische und europäische Kunst, Artefakte aus der islamischen Welt, Fotografien sowie Skulpturen und Gemälde zu bewundern. Das Museum besteht aus zwei Galerien, einer Skulpturenausstellung sowie einem Kino. Hier gibt es weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittskosten. Sehenswert ist darüber hinaus das Museum of Natural Science, das die Geschichte der Flora und Fauna von der prähistorischen Zeit bis heute behandelt und auch ein Planetarium zu bieten hat. Auf der Website gibt es weitere Informationen. Erwähnenswert ist auch das Holocaust Museum, das den 6 Millionen Holocaust-Opfern gedenkt und von Montag bis Freitag zwischen 10 und 17 Uhr besucht werden kann. Samstags hat das Museum erst ab 12 Uhr geöffnet.

Houston Livestock Show and Rodeo

bull-725x310px

Die größte Rodeo-Veranstaltung der Welt findet jedes Jahr im März statt und dauert 20 Tage. Neben Rennen, Wettkämpfen und Auktionen wird dazu auch ein eindrückliches Unterhaltungsprogramm angeboten. Hier können Tickets erworben und weitere Informationen zu den einzelnen Attraktionen abgerufen werden. Wer außerhalb des Veranstaltungszeitraums nach Houston reist, sollte einen Abstecher in den 40 Kilometer entfernte George Ranch Park unternehmen. Dieser befindet sich mitten auf einer Rinderzuchtfarm, auf der auch heute noch echte Cowboys arbeiten. Zudem erfährt man in einigen Ausstellungen mehr über historische Gerätschaften und das Leben der Farmer zur Zeit des Wilden Westens.

Hotelempfehlungen – TOP 1.000 Luxury Hotel Collection

Im Rahmen unserer TOP 1.000 Luxury Hotel Collection, die exklusiv unseren PLATIN-Mitgliedern vorbehalten ist, buchen Sie die besten Hotels weltweit mit stornierbaren Raten und VIP-Paket (z. B. Zimmerupgrades inkl. Suiten, kostenloses Frühstück und Internet, Early Check-in, Late Check-out, 100 USD Verzehrgutschein o.ä.).

Hier Hotels ansehen und buchen.

Hotel Granduca

Hotel-Granduca-725x310px

Mehr erfahren

The Lancaster

The-Lancaster-houston-725x310px

Mehr erfahren

The St. Regis Houston

The-St.-Regis-Houston-725x310px

Mehr erfahren

Weitere Hotelempfehlungen

Four Seasons Houston

Four-Seasons-725x310px

Mehr erfahren

The Houstonian Club & Spa

Houstonian-725x310px

Mehr erfahren

Hilton Americas – Houston

Hiltonneu-725x310px

Mehr erfahren

Omni Houston

houprk-omni-houston-hotel-725x310px

Mehr erfahren

Please wait...