Airport-News

Für ungestörte Besprechungen: Neue „MeetingCab“ am Münchner Flughafen

Passagiere, die am Münchner Flughafen nach einem Ort für eine spontane und ungestörte geschäftliche Besprechung suchen, finden ab sofort im Terminal 2 einen entsprechenden Rückzugsort vor: Die innovative „MeetingCab“ wurde auf der Schengen-Ebene in Höhe des Gates G06 aufgestellt und bietet die für vertrauliche Gespräche oder Telefonate benötigte Privatsphäre.

In der hell gestalteten, etwa acht Quadratmeter großen und schallisolierten Kabine finden vier Personen an einem Besprechungstisch Platz. Sie können sich mit Vorhängen vor neugierigen Blicken schützen und auf eine Netzwerkverbindung sowie mehrere Stromanschlüsse zugreifen.

Die Kabine lässt sich per Kreditkarte öffnen und bezahlen und kann für 30 Minuten oder auch länger genutzt werden. Die ersten 30 Minuten kosten 15 Euro, für jeweils 30 weitere Minuten fallen fünf Euro an. Die „MeetingCab“ kann auch vorab unter www.meetingcabs.com online gebucht werden. Das Konzept stammt vom Hersteller der bewährten „NapCabs“-Schlafkabinen und wird zunächst für ein Jahr getestet.

Ihr erster Schritt zum Luxusreisen-Insider

Sie möchten regelmäßig über exklusive Reisedeals und Themen wie Business und First Class Flüge, Luxushotels und Vielfliegerstatus informiert werden? Dann registrieren Sie sich für unseren kostenlosen First Class & More Newsletter.

Hinweis: Wenn der Newsletter Ihnen nicht zusagen sollte, können Sie sich jederzeit unkompliziert mit einem Klick wieder abmelden. Sollten Sie bereits Premium-Mitglied sein, dann erhalten Sie automatisch den Premium-Newsletter.

Stadtprofile

Please wait...