USA heben Travel Ban auf

Die USA öffnen im November für geimpfte Reisende aus Europa

Die USA haben angekündigt, den seit eineinhalb Jahren geltenden Travel Ban für Reisende aus Europa im November aufheben zu wollen, da man künftig nach Impfstatus und nicht nach Abflugort unterscheiden wolle. Diese längst überfällige Entscheidung verkündete der US-Koordinator für COVID-19 Maßnahmen, Jeff Zients, am 20. September. Der Travel Ban entspricht schon seit mehr als einem Jahr in keinster Weise mehr wissenschaftlichen Grundlagen, sondern ist nach wie vor eine seit März 2020 immer wieder verlängerte Notfallmaßnahme.

Ein genaues Datum für die Aufhebung existiert noch nicht, auch die exakten Umstände zur Nachweispflicht sind noch nicht näher bekanntgegeben worden.

Fest steht lediglich, dass Reisende…

  • sowohl vollständig geimpft sein müssen,
  • als auch ein negatives COVID-19 Testergebnis vor Abflug vorweisen müssen.

Konkretere Informationen hierzu werden in den kommenden Wochen erarbeitet und anschließend bekanntgegeben.

Hier gelangen Sie zum Artikel der Tagesschau

 

Ihr erster Schritt zum Luxusreisen-Insider

Sie möchten regelmäßig über exklusive Reisedeals und Themen wie Business und First Class Flüge, Luxushotels und Vielfliegerstatus informiert werden? Dann registrieren Sie sich für unseren kostenlosen First Class & More Newsletter.

Hinweis: Wenn der Newsletter Ihnen nicht zusagen sollte, können Sie sich jederzeit unkompliziert mit einem Klick wieder abmelden. Sollten Sie bereits Premium-Mitglied sein, dann erhalten Sie automatisch den Premium-Newsletter.

Please wait...