Conrad

Conrad Koh Samui – Traumhafte Ausblicke und ein exklusiver Hotel Review von Lena Gercke

Lena Gercke ist eines der bekanntesten deutschen Top-Models, hat sich aber genauso auch als Moderatorin in verschiedensten TV Formaten einen Namen gemacht. Sie war auf unzähligen Covers ob Cosmopolitan, GQ, Gala, Joy, TV Spielfilm, TV Movie u.v.m. Mit mehr als 1,5 Millionen Instagram Followern und nahezu 1 Million Facebook Fans gehört sie zudem zu den stärksten Social Media Influencern im deutschsprachigen Raum.

Lena Pronovia

Im Februar 2017 bat sie mich, für Anfang März eine Reise zusammen zu stellen mit Strand, Sonne in einem traumhaften Resort. Der März ist insbesondere für Thailand ein sehr guter Monat. So liegen die Temperaturen bei knapp über 30 Grad und gleichzeitig regnet es äußerst selten. Insbesondere für die Insel Koh Samui ist es der beste Reisemonat. Eines unserer Lieblingsresorts auf Koh Samui ist das Conrad Koh Samui, das durch seine Lage am Hang mit atemberaubenden Blicken über den Golf von Thailand in Kombination mit herausragenden Poolvillen und weitläufigen Terrassen besticht.

IMG_5161

Also organisierte ich ihr einen Aufenthalt dort und Sie fand es dort so schön, dass sie anbot, etwas zu machen, was sie bisher noch nie getan hat, einen Hotel Review exklusiv für First Class & More zu schreiben teilweise mit Bildern, die sie sonst noch nirgends veröffentlicht hat. Da konnten wir natürlich nicht nein sagen und hier ist ihr persönlicher Review angereichert mit einigen generellen Infos zum Resort wie z. B. den unterschiedlichen Zimmerkategorien.

Hier geht es zum Conrad Koh Samui

Lena Gercke’s Review

Als ich im Resort ankam, war ich erst einmal total geflasht. Ein Hammer-Ausblick auf das Meer und weit unten konnte ich schon den großen Pool mit vorgelagertem Strand sehen, auf den ich nach dem nasskalten Wetter in München schon meine ganzen Hoffnungen gesetzt hatte. Und Alexander hatte Recht: Keine Wolke am Himmel und strahlender Sonnenschein wie überhaupt in den nächsten 8 Tagen.

 

IMG_4900

IMG_5707

Thomas der General Manager des Hotels begrüßte mich zusammen mit seinem Team sehr herzlich bei der Ankunft und er stellte sich an den kommenden Tagen als DIE Infoquelle heraus, wenn es um gute Tipps für Aktivitäten im und um das Resort herum ging.

Ich wurde dann direkt zu meiner Villa gebracht (Nummer 621). Eine 1 Bedroom Ocean View Retreat Pool Villa – so heißt sie glaube ich offiziell. Für mich war es einfach nur mein zuhause mit Traumausblick und Traumterrasse und Traumpool für die nächsten 8 Tage.

Die Villa hatte eine super Lage, weil ich zu Fuß zum Hauptrestaurant gehen konnte. Die meisten müssen sonst immer einen Caddy nehmen, weil es zu steil dort ist. Somit kann man immer schon einen Morgenspaziergang zum Frühstück machen!

Die Villa war sehr großzügig geschnitten. Auf das wirklich riesige Bett konnte man sich nicht nur gemütlich hinfläzen, sondern zudem auch hinaus aufs endlose Meer blicken, wo vereinzelte Inseln den Panoramablick perfekt machten. Besonders angetan hatte es mir der jeden Tag aufgefrischte Obstkorb mit den kleinen Bananen. So viel leckerer als die normalen! Leider in Deutschland nur sehr selten erhältlich.

1 bed pool

1 bed ocean view retreat

Das Highlight schlechthin war die Terrasse mit diesem Wahnsinnsausblick. Es vergingen keine 30 Minuten und ich war schon im Pool.

IMG_4901

IMG_4906

IMG_5709

IMG_5710

Ebenfalls sehr gelungen war das Badezimmer. Eine große runde Badewanne, ebenfalls mit schönem Ausblick lud zu einem ausgiebigen Bad ein.

one bed pool villa 2

1 bed pool villa 4

Die Restaurants

Das Resort hat zwei wirklich schöne Restaurants zu bieten. Das luxuriöseste ist sicherlich das JAHN Restaurant, das natürlich den obligatorischen Wahnsinnsausblick auf das Meer bietet. Hier wird Temporary Thai Cuisine angeboten.

Jahn restaurant Hotel page

IMG_5164

IMG_5162

IMG_5713 (2)

Mein Lieblingsrestaurant war das Zest. Es ist etwas einfacher als das Jahn, bietet aber eine wirklich gute Auswahl an Speisen den ganzen Tag über. Immer alles frisch und superlecker!

IMG_4909

Meine Lieblingsspeise: Tuna Tartar auf Basilikumblättern serviert.

IMG_5708

Warum aber immer in ein Restaurant gehen. Ein Lunch auf der eigenen Terrasse ist doch mindestens genauso gut.

IMG_4911

Das Frühstück

Für den perfekten Start in den Tag gibt es ein großes Frühstücksbuffet im Zest Restaurant. Hier sollte man rechtzeitig da sein, um sich einen Platz im Freien zu sichern mit dem perfekten Ausblick.

Zest Restaurant  IMG_5716

Oder aber man bleibt einfach in der eigenen Villa und genießt dort die Ruhe. So sieht bei mir der perfekte Start in den Tag aus. Frisch gepresster Saft, Müsli, Omelette, Toast und Früchte. So kann der Tag beginnen.

IMG_5715

 

Der Hauptpool

Es muss nicht immer der eigene Pool sein, denn der Hauptpool des Resorts ist natürlich erheblich größer. Auch dort lässt es sich gut aushalten.

IMG_5165

IMG_4902

IMG_5711

Nur für Strandfans muss man bei dem Resort ein paar Abstriche machen, denn es gibt nur einen relativ kleinen und sehr steinigen Strand. Nicht weiter schlimm, denn aus einem Beach Junkie wird schnell ein Pool Junkie und ins Meer kann man natürlich trotzdem gehen.

IMG_4907

 

Aktivitäten

Wem zu langweilig wird, kann natürlich auch etwas unternehmen. Mein persönliches Highlight war der Jet Ski Ausflug zu den vorgelagerten kleinen Inseln.

IMG_4904

Man kann auch Ausflüge zu anderen Stränden unternehmen oder auf weitere Inseln. So habe ich einen Tagesausflug nach Koh Phanghan gemacht, was wirklich sehr schön war. Mit dem Schnellboot ging es für etwa 20 Euro in 30 Minuten rüber. Dort konnte man sich dann einen Roller mieten und über die Insel fahren. Noch ruhiger als Koh Samui, weniger Hotels und Touristen, aber traumhaft schön.

Sport

Ok, das Resort ist nicht dafür geeignet vor die Tür zu gehen und loszujoggen, denn dafür ist es aufgrund der Hanglage viel zu steil. Doch es ist der ideale Platz, um sich einen netten Platz mit Aussicht zu suchen und dann eine Yoga Session o.ä. durchzuführen. Ich selber habe das täglich gemacht und zum Ausblick muss ich wirklich nicht viel sagen, es reichen drei Buchstaben WOW.

IMG_4903

Auch das Fitness-Studio habe ich regelmäßig besucht. Es ist zweckmäßig mit guten Geräten ausgestattet, doch ich bin eigentlich doch lieber an der frischen Luft.

IMG_5717

Spa

Der Spa Bereich ist auch schön gestaltet. Hier kann man sich so richtig pampern lassen. Die Treatment Rooms sind sehr großzügig gestaltet.

Hier Spa Treatments ansehen

Spa Treatment Suite

Besonders in der Abenddämmerung kann man im Chill-out Room zu träumen anfangen.

Spa Conrad Koh Samui 2

Vor und nach den Treatments gibt es dann noch einen leckeren Tee.

IMG_5163

Fazit

Ich hatte einen wirklich traumhaften Urlaub. Es schien jeden Tag die Sonne, im Resort wurde mir jeder Wunsch von den Lippen abgelesen. Es waren die perfekten Tage, um einfach einmal ein bisschen abzuschalten und die Akkus wieder aufzuladen. Das Conrad Koh Samui kann ich jedem empfehlen. Ich selber war in der Villa 621. Das was mir am meisten in Erinnerung bleiben wird, sind die Hammerausblicke. Ich bin ja eigentlich total der Beach Junkie, aber hier konnte ich mich auch für ein Chillen am eigenen Pool begeistern. Noch einmal danke an First Class & More für die Organisation dieses besonderen Urlaubs.

Weitere Villa Kategorien

Am Ende möchte ich das First Class & More Team noch weitere Ergänzungen machen lassen, denn natürlich gibt es noch weitere Villenkategorien. Und am Ende des Beitrages wartet noch ein besonderer Tipp mit Foto von mir.

2 Bedroom King Ocean View Pool Villa

Auf 2 Etagen wird alles geboten, was man für einen entspannten Urlaub benötigt. Ideal geeignet für Familien und größere Gruppen. Auf der mit Holz gestalteten Terrasse und von den Zimmern genießt man einen traumhaften Ausblick und ein 12 Meter Infinity Pool sorgt für die nötige Erfrischung.

 

Master King-sized bedroom with en-suite bathroom featuring an oversized bath tub and twin head rain shower.The upper floor entrance opens onto an emerald lawn replete with seating area from which to view the sprawling seascape below.Inspiring details in natural tones, contemporary Thai-inspired motifs, tropical wood finishing?s and designer furniture makes each of these villas an oasis of luxury.297 sq meters of total indoor and outdoor living space set over two stories, these deluxe villas are perfect for families or friends who wish to share the ultimate vacation experience.The fully equipped kitchen and dining area are ideal for hosting intimate gatherings.Luxuriously appointed king-sized bathrooms with spa-quality amenities featuring oversized bath tub and rain showers.

 

3 Bedroom King Ocean View Pool Villa

Diese ausladenden Villen erstrecken sich ebenfalls über zwei Etagen inklusive großer Terrasse mit Pool, Wohn- und Esszimmer sowie einer Bar und Küche. Atemberaubende Panoramablicke werden geboten.

 

3 bedroom 4Tropical motifs are combined with subtle Thai influences and contemporary design to create a unique décor featuring rich tones and natural textures.The upper level includes dining and living area, contemporary bar, private kitchen and a spacious sun deck.The master suite boasts its own living area with a 42-inch plasma TV, a stylish circular bed, and a walk-in closet.Welcome to a breathtaking panorama of sea, sun and sky. The magnificent Oceanview Three Bedroom Pool Villa is the luxury residence, created for those who appreciate the finest in resort living.Luxuriously appointed king-sized bathrooms with spa-quality amenities featuring oversized bath tub and rain showers.Two junior suites with king-sized beds and marble bathrooms, quality fitting and spa-quality amenities.The upper level entrance opens to a private outdoor lawn terrace, ideal for relaxing with family and friends for pre-dinner cocktails while taking in panoramic sea views and exquisite Samui sunsets. This level also includes an open-plan living and dining area, contemporary bar, private kitchen and a spacious sun deck with an area for al-fresco dining.

 

Conrad Royal Ocean View Pool Villa

Diese extravaganten Villen liegen am Rande des Resorts und garantieren so maximale Privatsphäre. Sie beinhalten u.a. einen 22,5 Meter langen Infinity Pool. Auf zwei Stockwerken im thailändischen Stil befinden sich eine großzügig geschnittene Wohnfläche, ein rundes Bett und ein luxuriöses Marmorbad, alle mit traumhaften Blicken aufs anliegende Meer.

 

Royal ocean view 2 Royal ocean view Royal ocean view 3

Einige weitere Impressionen aus dem Resort:

Conrad Koh Samui 3 Conrad Koh Samui 4 Conrad Koh Samui 5 Conrad Koh Samui 2 Conrad Koh Samui Conrad Koh Samui 7 Conrad Koh Samui 6

Und ein letzter Tipp

Und am Ende noch ein kleiner Tipp von mir: Da man in der Regel sowieso in Bangkok zwischenlanden muss, sollte man ein paar Tage nutzen, um diese faszinierende Stadt zu entdecken. Ein besonderes Highlight für mich war mein Dinner im Vertigo Rooftop Restaurant des Banyan Tree Hotels in Bangkok. Hier der Ausblick.

IMG_4832

Ihr erster Schritt zum Luxusreisen-Insider

Sie möchten regelmäßig über exklusive Reisedeals und Themen wie Business und First Class Flüge, Luxushotels und Vielfliegerstatus informiert werden? Dann registrieren Sie sich für unseren kostenlosen First Class & More Newsletter.

Hinweis: Wenn der Newsletter Ihnen nicht zusagen sollte, können Sie sich jederzeit unkompliziert mit einem Klick wieder abmelden. Sollten Sie bereits Premium-Mitglied sein, dann erhalten Sie automatisch den Premium-Newsletter.

Destinationsprofile

Please wait...