Stadt-Profil

Barcelona

Nur etwa 120 Kilometer von den französischen Pyrenäen entfernt, befindet sich die katalonische Hauptstadt Barcelona. Durch ihre Lage am Mittelmeer ist sie sowohl für einen Badeurlaub als auch für Kulturinteressierte ein geeignetes Reiseziel. Zahlreiche Jugendstil-Häuser, viele davon von Antoni Gaudi entworfen, prägen das unverwechselbare Stadtbild Barcelonas. Museen, die bekannte Straße La Rambla mit ihren Straßenkünstlern und Märkten sowie ein reges Nachtleben perfektionieren den Urlaub in der Mittelmeerstadt.

Beste Reisezeit und Klima

Aufgrund der Lage am Mittelmeer herrscht in Barcelona ein mediterranes Klima, das zu warmen Sommern mit durchschnittlich 28 °C führt, während es im Winter tagsüber durchschnittlich 13 °C hat. Aufgrund der umliegenden Berge wird Barcelona vor kalten Winden geschützt, sodass die Temperaturen selten unter 0 °C sinken. Das Meer lädt zwischen Mai und Oktober zum Baden ein. Am schönsten ist Barcelona zwischen Ende April und Anfang Juni, wenn die Temperaturen bereits angenehm warm aber noch nicht heiß sind und die Stadt noch nicht von großen Touristenmassen heimgesucht wird. Auch die Herbstmonate September und Oktober sind eine tolle Zeit, um die katalonische Hauptstadt zu erkunden.

Barcelona-Weather-table-725px

Sehenswürdigkeiten

Sagrada Familia

Sagrada-Familia-725x310px

Der Bau der von Antoni Gaudi entworfenen römisch-katholischen Basilika ist bis heute noch nicht vollendet und dauert bereits seit 1882 an. Geplant ist eine Fertigstellung bis zum Jahr 2026 zu Gaudis 100. Todestag. Dann soll die Basilika über 18 Türme verfügen, von denen der höchste 170 Meter in die Höhe ragen und damit den aktuell höchsten Kirchturm in Süddeutschland (Ulmer Münster) ablösen soll. Besichtigt werden können bisher die beiden Schaufassaden sowie das erste von später insgesamt vier Toren, das von dem japanischen Bildhauer Etsuro Sotoo entworfen wurde und neben zahlreichen Gewächsen auch Käfer, Schmetterlinge und weitere Insekten zeigt. Auch der Innenbereich der Sagrada Familia kann bereits besichtigt werden. Besonders lohnenwert ist ein Besuch der Türme, von dessen Aussichtsplattform in 65 Meter Höhe man einen tollen Ausblick auf die Stadt genießt. Tickets können online erworben werden.

Parc Güell

Park-Guell-725x310px

Auf 17,18 Hektar erstreckt sich der von Antoni Gaudi entworfene Park, der 1914 fertiggstellt wurde. Usprünglich war ein englischer Garten mit mehr als 60 Villen geplant, aufgrund fehlender finanzieller Mittel existieren heute allerdings nur drei Häuser auf dem Areal, wovon es sich bei einem um ein Museum handelt, das Gaudi gewidmet ist. Bei der Errichtung des Parks hat der spanische Architekt die Gebäude an die hügelige Landschaft angepasst, statt letztere zu ebnen. Dadurch ergeben sich einzigartige Formen wie die die wellenförmige, reich verzierte Bank rund um den großen Terrassenplatz. Von hier genießt man auch einen tollen Ausblick auf die Stadt. Seit 2013 kann der Park nur noch mit einem Eintrittsticket betreten werden.

La Rambla

La-Rambla-725x310px

Die bekannteste Flaniermeile der Stadt befindet sich im Herzen Barcelonas und hat einiges zu bieten. Auf 1,2 Kilometern verbindet die Prachtstraße den Hafen mit dem Placa de Catalunya. Zahlreiche Straßencafés und Restaurants laden zum Verweilen ein, während man von Straßenkünstlern unterhalten wird. Zudem finden sich entlang der Straße allerlei Verkaufsstände, von Vögeln über Blumen bis hin zu Süßigkeiten und Obst kann man nicht nur einiges sehen, sondern auch allerlei kaufen. Eine Sehenswürdigkeit entlang der La Rambla ist zum Beispiel der Brunnen Font de Canaletes. Trinkt man aus diesem, kehrt man nach einem alten Aberglauben wieder nach Barcelona zurück. Auch die 68 Meter hohe Kolumbusstatue, die sich auf einem Kreisverkehr im Abschnitt Rambla de Santa Monica befindet, ist sehenswert. In ihrem Inneren gibt es einen Aufzug, der zu einer winzigen Aussichtsplattform führt. Zudem empfiehlt sich ein Abstecher zum Mercat de la Bouqueria, dem größten Markt der Stadt.

Gotisches Viertel

gothic-quarter-barcelona-725x310px

Das Barri Gòtic befindet sich im Norden der La Rambla und bildet das älteste Stadtviertel Barcelonas. Kleine, eng verwinkelte Gassen mit vielen Museen und Geschäften laden hier zum Flanieren ein. Dominiert wird das Viertel von der Kathedrale La Seu, die sich im Zentrum des gotischen Viertels befindet. An der Stelle befand sich zuvor ein römischer Tempel, bevor im 6. Jahrhundert die erste Kathdrale errichtet wurde. Nach ihrer Zerstörung im Jahr 985 wurde sie 1298 im gotischen Stil wieder aufgebaut. Komplett fertiggestellt war sie aber erst im Jahr 1913. Auch das jüdische Viertel, genannt El Call, befindet sich im Barri Gòtic und beherbergt heute zahlreiche kleine Antiquitätengeschäfte und Galerien.

Barceloneta

Barceloneta-725x310px

Das ehemalige Fischerdorf ist heute die beliebteste Strandpromenade der Stadt mit einem Strand, der sich über eine Länge von mehr als einem Kilometer erstreckt. Die Halbinsel ist durch eine schachbrettartige Straßenführung mit vielen kleinen Gässchen geprägt und vor allem wegen ihrem Strand beliebt. Dieser ist gut ausgebaut und verfügt über Restaurants, Bars, Umkleidekabinen und Toiletten. Auch kann man von Barceloneta aus mit der Seilbahn den Hausberg Montjuic erklimmen, von wo man einen tollen Blick auf das Meer und die Stadt genießt.

Katalonisches Nationalmuseum

National-Museum-725x310px

Bereits von außen ist das Museum ein beeindruckender Anblick, ist es doch in einem neo-barocken Palast untergebracht. Dieser wurde ursprünglich zur Weltaustellung im Jahr 1929 errichtet und beherbergte den spanischen Pavillon. Die Wiedereröffnung fand nach einer Renovierung im Jahr 1997 statt. Heute sind in dem eindrucksvollen Gebäude mehr als 260.000 Exponate ausgestellt, womit es sich um das größte Museum der Stadt handelt. Romanische Fresken, gotische Statuen, Münzsammlungen sowie die wichtigste Sammlung katalanischer Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert sind hier zu finden. Informationen zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten gibt es hier.

Hotelempfehlungen – TOP 1.000 Luxury Hotel Collection

Im Rahmen unserer TOP 1.000 Luxury Hotel Collection, die exklusiv unseren PLATIN-Mitgliedern vorbehalten ist, buchen Sie die besten Hotels weltweit mit stornierbaren Raten und VIP-Paket (z. B. Zimmerupgrades inkl. Suiten, kostenloses Frühstück und Internet, Early Check-in, Late Check-out, 100 USD Verzehrgutschein o.ä.).

Hier Hotels ansehen und buchen.

El Palace

El-Palace-725x310px

Mehr erfahren

Hotel Arts Barcelona

Hotel-Arts-Barcelona-725x310px

Mehr erfahren

Majestic Hotel & Spa

Majestic-Hotel-&-Spa-725x310px

Mehr erfahren

Weitere Hotelempfehlungen

Do Plaça Reial

hotel-do-placa-BARCELONA-725x310px

Mehr erfahren

Alma Barcelona

Alma-Barcelona-725x310px

Mehr erfahren

ABaC Restaurant & Hotel

Abac-Barcelona-725x310px

Mehr erfahren

The Serras Barcelona

The-Serras-Barcelona-725x310px

Mehr erfahren

Mandarin Oriental Barcelona

Mandarin-Oriental-Barcelona-725x310px

Mehr erfahren

The Mercer Hotel Barcelona

Mercer-Barcelona-725x310px

Mehr erfahren

Please wait...