Stadt-Profil

Atlanta

Die Hauptstadt des Bundesstaates Georgia ist eine klassische Südstaaten-Stadt mit milden Klima und vielen Unterhaltungsmöglichkeiten sowie gut erhaltenen Gebäuden aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Während Atlanta in früheren Tagen als Handelsstadt und Eisenbahnknoten eine wichtige Rolle in der amerikanischen Geschichte spielte, nimmt sie diese heute in der Luftfahrt ein. Mit Atlanta Hartsfield besitzt die Stadt nämlich den weltweit größten Flughafen.

Beste Reisezeit und Klima

In Atlanta herrscht ein mildes Klima mit ausgeprägten Jahreszeiten, wobei die durchschnittliche Jahrestemperatur 16 °C beträgt. Mit durchschnittlich 26 °C ist der Juli der wärmste Monat des Jahres, während es im Januar mit 5,1 °C am kältesten ist. Grundsätzlich ist eine Reise nach Atlanta das ganze Jahr über möglich, wobei im März am meisten und im Oktober am wenigsten Niederschlag fällt. Am angenehmsten sind die Temperaturen für die meisten jedoch im Frühling und Herbst. Zwischen April und Juni blüht und grünt es in der Stadt und auch die Monate September und Oktober locken mit angenehmen Temperaturen.

atlanta-Weather-table-725px

Sehenswürdigkeiten

Centennial Olympic Park

Centennial-Olympic-Park-725x310px

Anlässlich der Olympischen Spiele im Jahr 1996 wurde der 8,5 Hektar große Park, der sich mitten in Downtown Atlanta befindet, wieder belebt. Heute ist er Austragungsort zahlreicher Veranstaltungen und bietet darüber hinaus auch einige Attraktionen. Im Mittelpunkt steht dabei der Springbrunnen “Fountain of Rings”, der an die olympischen Ringe erinnert und vier Mal täglich, um 12.30 Uhr, 15.30 Uhr, 18.30 Uhr und 21 Uhr, eine eindrucksvolle, mit Musik untermalte Show zu bieten hat. Ein weiteres Highlight ist das im Park befindliche SkyView Ferris Wheel, das in 61 Metern Höhe einen tollen Blick auf die Stadt gewährt. Auch im Winter lohnt sich der Besuch des Parks, dann wird er nämlich in ein Winterwonderland verwandelt, in dessen Mittelpunkt eine große Eislaufbahn steht.

Georgia Aquarium

Georgia-Aquarium-725x310px

Das Aquarium bietet einen schönen Blick auf den Centennial Olympic Park und ist darüber hinaus Heimat zahlreicher Meeres- und Seenbewohner. Insgesamt 120.000 Tiere leben hier, wobei ein Becken mit 24.000 m³, das einen gigantischen Walhai beherbergt, das Highlight des Aquariums ist. Darüber hinaus können unter anderem auch Delfine, weiße Wale, Seelöwen, Pinguine und bunte Tropenfische besichtigt werden. Informationen zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten gibt es hier.

Georgia State Capitol Building

Georgia-State-Capitol-Building-in-Atlanta-725x310px

In einem Renaissance-Gebäude aus dem Jahr 1889 sitzen der Gouverneur sowie der Senat von Georgia. Das vierstöckige Gebäude wird von weißen Kalksteinsäulen gehalten und besitzt eine eindrucksvolle, 72 Meter hohe, goldfarbene Kuppel. Im Inneren befindet sich neben den Regierungsräumen auch das Capitol Museum, in welchem man mehr über das Gebäude erfahren kann.

Museen

High-Museum-of-art-in-midtown-Atlanta,-USA-725x310px

In Atlanta gibt es einige erstklassige Museen, wie zum Beispiel das High Museum of Art. Hier werden seit 1905 11.000 Kunstwerke aus der ganzen Welt ausgestellt, wie zum Beispiel afrikanische Schnitzereien, dekoratives amerikanisches Design oder europäische Gemälde aus Renaissance und Barock. Darüber hinaus werden ständig Sonderausstellungen gezeigt. Im Fernbank Museum of National History wird die Natur mittels neuer Technologien zum Leben erweckt. Neben prähistorischen Dinosauriern werden den Besuchern hier auch vergangene menschliche Kulturen näher gebracht und im dazugehörigen IMAX Theater kann man komplett in die fremden Welten eintauchen. Fantastische Welten spürt man auch im Margaret Mitchell House and Museum, in dem die Autorin ihren berühmten Roman “Vom Winde verweht” verfasst hat. Weiterhin sehenswert ist das National Center for Civil and Human Rights, in welchem man alles über die Entwicklung der Menschenrechte erfährt. Die Martin Luther King Jr. National Historic Site, wo man unter anderem das Geburtshaus des Friedensnobepreisträgers besichtigen kann, rundet die imposante Museumslandschaft in Atlanta ab.

Stone Mountain

The-Carving-on-Stone-Mountain-2-725x310px

In einem Vorort von Atlanta befindet sich der größte, freiliegende Granitfelsen der Welt, der 513 Meter in die Höhe reicht. Er entstand vor etwa 300 Millionen Jahren und wurde im Jahr 1970, nach mehr als 60 Jahren Planungs- und Gestaltungszeit, um eine Attraktion bereichert. Auf 130 Metern wurde in der Größe eines Fußballfeldes ein Relief in den Felsen geschlagen, das Präsident Jefferson sowie die Generäle Thomas Jackson und Robert E. Lee zeigt. Nachts wird dieses Relief eindrucksvoll mit einer Lasershow in Szene gesetzt. Wer eine ebenso schöne Aussicht wie die drei gemeißelten Persönlichkeiten genießen will, kann sich mit einer Seilbahn auf den Gipfel des Felsen befördern lassen. Von dort sieht man die Skyline von Atlanta.

Hotelempfehlungen – TOP 1.000 Luxury Hotel Collection

Im Rahmen unserer TOP 1.000 Luxury Hotel Collection, die exklusiv unseren PLATIN-Mitgliedern vorbehalten ist, buchen Sie die besten Hotels weltweit mit stornierbaren Raten und VIP-Paket (z. B. Zimmerupgrades inkl. Suiten, kostenloses Frühstück und Internet, Early Check-in, Late Check-out, 100 USD Verzehrgutschein o.ä.).

Hier Hotels ansehen und buchen.

InterContinental Buckhead

InterContinental-Buckhead-725x310px

Mehr erfahren

Mandarin Oriental, Atlanta

Mandarin-Oriental,-Atlanta-725x310px

Mehr erfahren

The Ritz-Carlton, Buckhead

The-Ritz-Carlton,-Buckhead-725x310px

Mehr erfahren

The St. Regis Atlanta

The-St.-Regis-Atlanta-725x310px

Mehr erfahren

Weitere Hotelempfehlungen

The Ritz-Carlton Atlanta

ritzatlanta-725x310px

Mehr erfahren

Four Seasons Atlanta

Four-Seasons-725x310px

Mehr erfahren

Hyatt Atlanta Perimeter at Villa Christina

Hyatt-Atlanta-725x310px

Mehr erfahren

Stonehurst Place

Stonehurst-Place-725x310px

Mehr erfahren

Please wait...