Reise-News

5.000 neue Hotelzimmer: Ras Al Khaimah stellt Tourismus-Strategie bis 2021 vor

Dank guter Nachfrage hat Ras Al Khaimah – das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate – auch 2018 seine Position als das am schnellsten wachsende Reiseziel der Region behauptet. Nun hat die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) ihre neue Strategie für die nächsten drei Jahre vorgestellt. Das Programm sieht ein nachhaltiges Wachstum mit 1,5 Millionen Besuchern pro Jahr bis 2021 vor.

Im Fokus stehen Zielgruppen mit höherem Einkommen auf der Suche nach authentischen Erlebnissen. Dafür ist eine weitere Diversifikation des touristischen Angebots geplant. Die Eröffnung der längsten Zipline der Welt auf dem Jebel Jais, mit dem sich Ras Al Khaimah als führendes Abenteuerziel der Region positioniert hat, soll da nur der Anfang gewesen sein.

Gleichzeitig konzentriert sich die RAKTDA auf den Ausbau des Hotelsektors. Derzeit verfügt das Emirat über 6.500 Hotelzimmer. 5.000 weitere Zimmer bekannter Marken wie Marriott, Mövenpick, Sheraton, Anantara, Rezidor, Intercontinental und Conrad sollen das Portfolio bis zum Jahr 2021 ergänzen. Nicht zuletzt will die RAKTDA kleine und mittelgroße einheimische Unternehmen dabei unterstützen, neue Geschäftsmöglichkeiten für die Bevölkerung zu entwickeln.

„Entscheidend ist, bei unseren Besuchern den Wunsch zu wecken, unser Emirat auch außerhalb der gebuchten Hotelanlage zu erkunden. Dafür entwickeln wir Erlebnisse, die für noch mehr Abwechslung sorgen“, erklärt CEO Haitham Mattar: „Konzeptioneller Schwerpunkt ist, Ras Al Khaimah in unseren internationalen Schlüsselmärkten gezielt als Ganzjahres-Destination zu vermarkten. Wichtigstes Kriterium bleibt, mindestens 10.000 zusätzliche Arbeitsplätze im Touristik- und Hotelsektor zu schaffen.“

Hier geht es zur Webseite der Ras Al Khaimah Tourism Development Authority

Ihr erster Schritt zum Luxusreisen-Insider

Sie möchten regelmäßig über exklusive Reisedeals und Themen wie Business und First Class Flüge, Luxushotels und Vielfliegerstatus informiert werden? Dann registrieren Sie sich für unseren kostenlosen First Class & More Newsletter.

Hinweis: Wenn der Newsletter Ihnen nicht zusagen sollte, können Sie sich jederzeit unkompliziert mit einem Klick wieder abmelden. Sollten Sie bereits Premium-Mitglied sein, dann erhalten Sie automatisch den Premium-Newsletter.

Please wait...