Hoteltest

Palazzo Versace Dubai – ein neues Design Highlight aktuell in der Soft Opening Phase

Palazzo Versace Dubai (hier geht es zur Webseite) ist ein Hotelprojekt, das seit vielen Jahren bereits durch die Medien geistert. Die Eröffnung wurde jedoch leider immer wieder verschoben, doch im November 2015 war es dann endlich soweit und im Moment befindet sich das Resort in der Soft Opening Phase. Erst im März gibt es das sogenannte Grand Opening. Bis dahin ist nur ein Teil des Hotels (wenn auch der größte) geöffnet.

Hotel - Night Shot

Die Lage des Palazzo Versace Dubai

Das Resort liegt direkt am Dubai Creek und wird flankiert vom D1 Tower, einem futuristischen Wolkenkratzer, der auch soeben fertiggestellt wurde.

Palazzo Versace 18

In ein paar Jahren wird Palazzo Versace Dubai im Zentrum des sogenannten Cultural Village stehen mit einer Mall direkt daneben und zahlreichen kulturellen Highlights. Im Moment ist vor dem Resort leider nur eine Baustelle. Diese stört jedoch nicht so sehr, da man durch das majestätische Gebäude zum Creek hin gut abgeschottet ist. Die Lage ist insofern gut, als dass man schnell bei der Dubai Mall und dem Burj Khalifa ist, aber ebenso auch in Festival City, wo es auch eine interessante Mall gibt. Allerdings ist der Nachteil der guten Anbindung, dass direkt neben dem Resort, aber zum Glück abgeschottet durch den D1 Tower die Business Bay Crossing, eine riesige Schnellstraße liegt. Vom Autolärm nimmt man jedoch nicht so viel wahr. Allerdings für Romantiker ist es sicherlich nicht die ideale Lage. Man muss allerdings berücksichtigen, dass in Dubai viel gebaut wird und auch unzählige andere Top-Resorts sicherlich keine zu 100% ruhige Lage bieten können. Mich persönlich hat es nicht gestört.

Wenn man den Palazzo Versace Dubai betritt, gelangt man in einer riesige offene Lobby mit Blick auf den Creek. Am Boden sieht man zunächst den bekannten Versace Medusakopf und an der Decke einen bemerkenswerten Kronleuchter.

Main Lobby (Mosaic)

Das Highlight der Lobby ist jedoch ein aus 1,5 Millionen Teilen zusammen gesetztes Mosaik im Versace Design. Wie der Name des Hotels vermuten lässt, ist hier alles von Donnatella Versace durchdesignt.

Palazzo Versace 24

Ich muss gestehen, ich war vor dem Test etwas skeptisch, denn ich bin nur bedingt Fan des Versace Design. Doch als ich das Hotel dann kennengelernt habe, muss ich sagen, dass hier alles wirklich perfekt aufeinander abgestimmt ist und insbesondere die Gänge strahlen durch ihre weiß mattierten Farbtöne zusammen mit den ganzen von Donnatella Versace erstellten Designskizzen und machen einen sehr einladenden Eindruck.

Palazzo Versace 21

Ein Nachteil des Palazzo Versace Dubai ist die Ausrichtung im Hinblick auf die Sonne. Das Hotel verfügt insgesamt über drei große Poolanlagen. Der Hauptpool in der Mitte, der durch ein bemerkenswertes Infinity Feeling besticht, liegt leider in den Wintermonaten zum größten Teil im Schatten. Im Sommer rückt er dann mehr in die Sonne.

Palazzo Versace 2

Der zweite derzeit geöffnete Pool neben dem D1 Tower hingegen hat von etwa 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr Sonne, allerdings wandert diese über den Pool, so dass man sich einen sonnentechnisch optimierten Platz direkt in der Nähe des D1 Towers auswählen sollte.

Palazzo Versace 19

Oder man wandert eben mit der Sonne zusammen. Die Liegen sind bequem und es werden auch drei Cabanas angeboten.

Palazzo Versace 9

Im Zentrum an der Rückseite des Pools ist eine Poolbar. Generell wird man gut verpflegt, so wird ständig Eistee gratis am Pool serviert. Schön sind die großen Palmen um den Pool herum und man hat auch einen kleinen Ministrand Bereich geschaffen, der mehr für kleine Kinder gedacht ist, für die dort auch eine kleine Spielstation errichtet wurde.

Palazzo Versace 20

In ein paar Monaten soll es auch einen Beach-Zugang per Shuttle geben, wenn NIKKI BEACH eröffnet.

Das Konzept des Palazzo Versace Dubai

Die Ausrichtung des Palazzo Versace Dubai ist ganz klar auf den Leisure Traveller. Es richtet sich insbesondere an Gäste, die Wert auf perfekten Service und ansprechendes Design legen und die nicht in den oft überlaufenen Resorts übernachten möchten. Hier ist alles viel weitläufiger mit mehr Privatsphäre und alles auch persönlicher. Das Resort spricht aktuell insbesondere die lokale arabische Klientel an, aber auch Indien soll ein wichtiger Markt werden. Europäer sind im Moment noch eine kleine Randgruppe, aber das wird sich sicherlich noch ändern. Wer hier ggf. Bedenken hat, weil man sich “fremd” fühlen könnte, der sollte vor allem eines beachten. Arabische Familien sind sehr selten am Pool zu finden, so dass man hier um so mehr Privatsphäre hat, was im Vergleich zu vielen anderen Resorts durchaus ein Vorteil ist.

Die Zimmer

Das Ganze startet mit dem Deluxe Versace Cultural Village Room.

Deluxe Versace Cultural Village Twin Room

Denselben Raum gibt es auch noch einmal als Deluxe Versace Creek View.

Deluxe Versace Creek View (2)

Der Preisunterschied beträgt allerdings stolze 250 Euro, dabei ist das Zimmer an sich dasselbe. Hier muss man wirklich gut überlegen. Gerade im Winter liegen die Creek View Zimmer im Schatten, während es bei den Cultural Village Rooms Sonne gibt. Zudem können Sie explizit nach einem Culural Village Room auf der 2. Etage fragen, denn dort gibt es sogar viele Räume mit eigener Terrasse und Liegen.

Palazzo Versace 16

Der Ausblick zum Creek ist natürlich schöner, aber die Balkone sind sehr klein, so dass man sich in der Regel im Zimmer aufhalten wird. Aus meiner Sicht ist der Aufpreis deutlich zu hoch.

Palazzo Versace 8

Besonders schön ist den Räumen der Parkettboden. Generell ist die Raumgestaltung großzügig. 50 qm misst die Basiskategorie. Die Bäder bestechen durch einen mattierten weißen Marmorton mit dezemter Beleuchtung. Hier das offizielle Foto.

Bathroom (1)

In der Realität sieht die Beleuchtung dann etwas anders aus

Palazzo Versace 25

Der Premier Versace Room ist die zweite Kategorie und ist mit 60 qm leicht größer und hat eine etwas andere Farbgebung, was Bett und Möbel angeht. Hier dominieren türkise Farbtöne.

Premier Versace Creek View Room

Danach folgt dann die Executive Suite, bei der es sich um eine Art Junior Suite mit 95 qm handelt.

Executive Suite

Danach folgt die Grand Suite auf 130 qm, wobei es in der Realität für mich eher gefühlte 80 bis 90 qm waren, aber das beobachtet man oft in Dubai Hotels, dass die Angaben etwas großzügig gehandhabt werden. Im Four Seasons Dubai, das ich getestet habe, war das nicht anders (hier ansehen).

Grand Suite Bedroom (4)

Palazzo Versace 7

Palazzo Versace 6

Zum Cultural Village hin hat die Grand Suite auf der 2. Etage teilweise eine riesige Terrasse.

Palazzo Versace 17

Oberhalb dieser Kategorien wird es bald auch Signature Suiten und natürlich auch eine Art Presidential Suite mit weiter über 1.000 qm geben.

Die Restaurants des Palazzo Versace Dubai

Das Hotel verfügt über eine Reihe hochwertiger Restaurants. Das Giardino ist das All Day Dining Restaurant. Hier wird auch das Frühstück serviert, das wirklich ausgesprochen gut ist. Die Speisen werden sehr ansprechend präsentiert.

Das Gourmet Restaurant ist das Vanitas. Edles Versace Design und auf der Karte eine Mischung aus Seafood und Pasta Gerichten.

Palazzo Versace 22

Ab 10. Januar gibt es zudem noch das ENIGMA Restaurantkonzept. Es ist top secret (hier ansehen), was einen hier erwartet. Hoch dekorierte Michelin Chefs zaubern hier überraschende 5 Gänge Menüs auf den Tisch und dabei gibt es ein besondere Form der Interaktion. Mehr konnte ich auch nicht in Erfahrung bringen.

Fazit

In Summe ist Palazzo Versace Dubai auf jeden Fall ein spannendes Resort für Design Fans, die guten Service und Privatsphäre zu schätzen wissen. Wenn Sie ein Strandresort suchen, sind Sie hier natürlich falsch, ebenso wenn Preis das Kriterium ist. Doch wenn Sie Ketten wie Four Seasons mögen, dann werden Sie auch von Palazzo Versace Dubai angetan sein. Die Zimmer sind schön gestaltet und welches andere Resort bietet drei riesige Poolanlagen. Einziges Manko ist die sonnentechnisch etwas herausfordernde Lage. Doch mit drei Pools relativiert sich das Ganze dann auch wieder. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Pricing für das Resort entwickeln wird. Auf dem aktuellen Level von 1.200 AED + Steuern (20%) durchaus attraktiv.

Ihr erster Schritt zum Luxusreisen-Insider

Sie möchten regelmäßig über exklusive Reisedeals und Themen wie Business und First Class Flüge, Luxushotels und Vielfliegerstatus informiert werden? Dann registrieren Sie sich für unseren kostenlosen First Class & More Newsletter.

Hinweis: Wenn der Newsletter Ihnen nicht zusagen sollte, können Sie sich jederzeit unkompliziert mit einem Klick wieder abmelden. Sollten Sie bereits Premium-Mitglied sein, dann erhalten Sie automatisch den Premium-Newsletter.

Stadtprofile

Please wait...